Seniorin blickt zurück: Hörgeräte brachten „völlig neue Lebensqualität“

Sie hat Freude am Reisen, geht gerne auf Feste, ins Theater – „nur früher habe ich nicht immer alles verstanden“, blickt Rita Einsele zurück und lacht. „Hätte ich gewusst, wie leicht es ist, sich an ein Hörgerät zu gewöhnen, wäre ich schon viel eher zu TRABERT® gegangen.“ November 2014 wagte sie den ersten Schritt – „es war höchste Eisenbahn“, berichtet die Seniorin. Dass sie ein mittelgradiges Hördefizit auf beiden Ohren hat, wusste sie längst vom HNO-Arzt. „Aber ich habe es immer auf die lange Bank geschoben“, so Rita Einsele. „Ich hör‘ doch was“, habe sie sich gesagt.“

„Jetzt muss ich was tun“

Den Anstoß, ins Hörakustik-Institut zu gehen, gab es schließlich bei einem Krankenhausaufenthalt. „Ein Professor wollte mir etwas erklären, und ich habe ihn nicht verstanden“, sagt Rita Einsele. „Da war klar: Jetzt muss ich was tun!“ Das TRABERT® Institut hatte ihr eine Bekannte empfohlen, die ihr sagte: „Wenn du dir was Gutes tun willst, gehst du direkt zu TRABERT®.“ Einseles erster Eindruck? „Alles super. Ich fühlte mich gleich sehr gut aufgehoben.“ Es sei die beste Entscheidung gewesen, die sie habe treffen können.

Tinnitus zu 90 Prozent weg

Nicht nur das Hörproblem sei nach der Hörgeräte Anpassung bei TRABERT® kein Thema mehr. Auch der Tinnitus auf dem linken Ohr sei ein knappes halbes Jahr nach der Versorgung schon zu 90 Prozent weg. Früher habe sie im Bett mit Kopfhörer Musik gehört, um einschlafen zu können, „heute genieße ich auch mal die Ruhe – das ist eine völlig neue Lebensqualität“. Das Hörgerät sei jeden Cent wert. Die Seniorin hatte einige Modelle getestet und sich von den TRABERT® Experten ausführlich beraten lassen. „Mir kamen immer wieder neue Fragen in den Sinn – und man hat mir alles genau erklärt.

Lkw „half“ der Seniorin beim Testen des Hörgeräts

Bei TRABERT® wird man wirklich als Mensch wahrgenommen, da geht man gerne hin“, sagt die gebürtige Ambergerin, die schon lange mit ihrem Mann in der Würzburger Region lebt. Und dann erzählt sie von ihrem persönlichen Schlüsselerlebnis: Als sie mit ihrem ersten Test-Hörsystem aus dem Institut kam, sei ein Lkw lautstark an ihr vorbeigefahren. „Ach du Güte, da habe ich mich erst kurz erschrocken“, erinnert sich Rita Einsele. „Und dann habe ich gedacht: Ist ja toll, was ich jetzt alles hören kann.“

TRABERT Besser Hören – Filiale Fulda

Steinweg 28 36037 Fulda Telefon: (0661) 9751-21 Telefax: (0661) 9751-25 E−Mail: fulda@trabert.info

TRABERT Besser Hören – Filiale Gedern

Alte Schulgasse 4 63688 Gedern Telefon: (06045) 5567 Telefax: (06045) 951332 E−Mail: gedern@trabert.info

TRABERT Besser Hören – Filiale Neuhof

Frankfurter Straße 3 36119 Neuhof Telefon: (06655) 73599 Telefax: (06655) 910458 E−Mail: neuhof@trabert.info

TRABERT Besser Hören – Filiale Bad Neustadt

Marktplatz 24 97616 Bad Neustadt Telefon: (09771) 61330 Telefax: (09771) 613321 E−Mail: badneustadt@trabert.info

TRABERT Besser Hören – Filiale Aschaffenburg

Frohsinnstraße 13 63739 Aschaffenburg Telefon: (06021) 299317 Telefax: (06021) 299319 E−Mail: aschaffenburg@trabert.info

TRABERT Besser Hören – Filiale Würzburg

Theaterstraße 1−3 / Barbarossaplatz 97070 Würzburg Telefon: (0931) 30418717 Telefax: (0931) 30418722 E−Mail: wuerzburg@trabert.info
Unsere Institute